Mit Kindern den Herbst erleben

Juchuu, der Herbst ist da! Die Blätter färben sich bunt, Kastanien, Bucheckern sowie Eicheln fallen von den Bäumen. Auch Nüsse kann man in dieser Jahreszeit finden. Der Herbst ist aber auch die Zeit des Jahres, in welcher die Temperaturen sinken und man sich zunehmend drinnen aufhält. Mit Kindern den Herbst zu entdecken bringt sehr viel Freude. Hier kann man mit Hilfe der Natur tolle Sachen basteln und viel entdecken. Wir möchten Ihnen daher einige Anregungen geben, was man mit Kindern im Herbst Tolles unternehmen und basteln kann.

Blaetter-im-herbst in Mit Kindern den Herbst erleben

Herbstzeit - Die Blätter färben sich


Zunächst einmal bieten sich von September bis November ausgiebige Spaziergänge mit Kindern an. Hier sind die Temperaturen nicht mehr heiß und die Sonnenstrahlen nicht mehr so schädlich wie im Sommer. Warm angezogen kann die Wanderung beginnen. Damit es für die Kleinen nicht zu langweilig wird, sollte man den Spaziergang zu einer Entdecker- und Sammlertour machen. Zeigen Sie den Kindern die bunten Blätter an den Bäumen und schauen sie, wer das bunteste findet. Die schönen Blätter sollte man unbedingt mit nach Hause nehmen. Zudem kann man in der Jahreszeit überall Kastanien, Bucheckern und Eicheln finden. Auch diese sollte man unbedingt sammeln und in Taschen mit nach Hause tragen. Wofür wird später noch verraten.

Während des Spaziergangs bietet es sich auch immer an, kleine Geschichten zu erzählen. Im Wald kann man zum Beispiel unter den Wurzeln der Bäume steht kleine Hohlräume entdecken, welche an Höhlen erinnern. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Geschichte zu den Wurzmännchen, die daran leben? Diese netten kleinen Gesellen hausen in diesen kleinen Höhlen unter den Bäumen. Sie sitzen auf Pilzen und nutzen die größeren als Tisch. Wer sich hierzu eine spannende Geschichte einfallen lässt, hat die Aufmerksamkeit der Kinder sicher. Zudem werden die kleinen versuchen, selbst Höhlen zu entdecken. Auf diese Weise wird der Spaziergang ein echtes Abenteuer.
Zu Hause angekommen kann man die gesammelten Sachen zum Basteln verwenden. Hierfür bieten sich vor allem regnerische Herbsttage an. So kann man aus den Kastanien, Bucheckern und Eicheln wunderbar Männchen und Tier bauen. Als Verbindungsstücke benutzt man einfach Zahnstocher. Hier brauchen die Kinder Hilfe von Erwachsenen. Das gemeinsame Basteln wird allen Spaß bereiten und mit den gebauten Figuren kann hinterher gespielt werden.

Die bunten Blätter, welche gesammelt wurden, kann man zusammen mit den Kindern zu Hause bestimmen. Hierzu nimmt man einfach ein Buch zur Hand und vergleicht die Formen der Blätter mit den Darstellungen. Hier können auch Erwachsene oft noch etwas lernen. Anschließend kann man die Blätter über Nacht in einem schweren Buch pressen und so erhalten. Aus den gepressten Blättern lassen sich dann wunderschöne Herbstbilder kreieren. Wer im Herbst also kreativ ist, der kann in diesem Monat viel erleben und wunderschöne Dinge zusammen mit den Kindern unternehmen und basteln.

Herbstblätter / TiM Caspary / pixelio.de