Mit Kindern die Advents- und Weihnachtszeit erleben

Wer den späten November und den vorweihnachtlichen Dezember mit Kindern zusammen erlebt, wird diese Zeit ganz neu kennenlernen. Die Adventszeit steckt voller wunderschöner Erlebnisse und Geheimnissen. Für Kinder ist die Weihnachtszeit oftmals die schönste Zeit des gesamten Jahres. Heiligabend stellt dabei nur eines von vielen unvergesslichen Erlebnissen dar. Hier rücken die Familien enger zusammen. Es wird gesungen, gebastelt und viel erzählt. Wir möchten Ihnen im Folgenden gerne ein paar Anregungen geben, wie sie die Advents- und Weihnachtszeit für die Kinder besonders schön gestalten können. Dabei gehen wir auf die Tage abgesehen von den Feiertagen wie Weihnachten und Nikolaus ein, denn auch diese kann man unvergessliche gestalten.

Weihnachten-mit-kindern in Mit Kindern die Advents- und Weihnachtszeit erleben

Weihnachten und Adventszeit mit Kindern


Zunächst einmal sollte jedes Kind einen eigenen Adventskalender haben. Wer morgens ein Türchen öffnen darf, freut sich bereits nach dem Aufstehen auf den Tag. Zudem entsteht so eine große Vorfreude auf Weihnachten. Man kann entweder einen Adventskalender kaufen oder sich die Mühe machen, selbst einen zu basteln. Hier können Sie dann selbst entscheiden, was es an den Tagen gibt. So kann man neben Süßigkeiten auch gesunde Lebensmittel wie Nüsse und Mandarinen hineintun. Ebenso kann man kleine Aktionen, wie den gemeinsamen Bau eines Schneemanns oder das Vorlesen der Lieblingsgeschichte, in den Adventskalender füllen. Der eigenen Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Zudem ist die Advents- und Weihnachtszeit eine Zeit für Süßigkeiten. Hier sollte man ein Auge zudrücken können, wenn der Sohn oder die Tochter bei den Plätzchen und Lebkuchen einmal öfter zugreift. Kinder lieben es, zusammen mit der Mutter oder dem Vater Plätzchen zu backen. Von der Teigherstellung bis zu den fertigen Keksen ist es ein einziger Spaß für die Kleinen. Hierzu bietet es sich an, eine schöne Weihnachts-CD laufen zu lassen. So kommen auch Sie garantiert in Festtagslaune. Vor allem das Kneten des Teiges, das zwischenzeitliche Probieren der Zutaten und des Teiges sind absolute Highlights für die Kinder. Das Ausstechen der Plätzchen macht ebenso Spaß, wie das spätere Verzieren von selbigen.

Daneben gibt es viele Weihnachtslieder, welche man mit den Kindern zusammen singen kann. Kinder haben stets Lust zu singen und werden die Texte bald auswendig können. Zudem kann man zusammen mit den Kindern die Wohnung weihnachtlich verzieren. Basteln Sie doch zusammen Fensterbilder oder andere Weihnachtsdekoration mit winterlichen Motiven. Auch das Geschichtenvorlesen gefällt den Kleinen besonders gut. Hier gibt es eine große Auswahl an Kindergeschichten, welche sich auf den Winter und auf das bevorstehende Weihnachtsfest beziehen.

Warm angezogen kann man auch draußen viel Freude haben. Im Schnee kann man eine Schneeballschlacht machen und einen großen Schneemann bauen. Mit älteren Kindern kann man Schlittschuhlaufen gehen. Nachdem man draußen gewesen ist, kann man sich mit einer heißen Schokolade gut aufwärmen. Kein Wunder also, dass auch noch viele Erwachsene, wenn sie an schöne Erlebnisse in ihrer Kindheit zurückdenken, nicht nur an die tollen Adventskalender sondern sich vielmehr auch an die schöne Weihnachts- und Adventszeit erinnern können.